Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitsmarkt

Kurzbeschreibung

"Eine explizite Formulierung von quantifizierbaren Zielen und eine Abschätzung des Reformeffektes verschiedener Ansatzpunkte zur Fachkräftesicherung liegen bisher aber noch nicht vor. Ziel dieses Kapitels ist daher eine Systematisierung der Fachkräftesicherungspolitik und eine Quantifizierung der Auswirkungen verschiedener Reformpfade auf das Arbeitsangebot. Dazu wird in einem ersten Schritt ein Referenzsystem zur Fachkräftesicherung mit möglichen Handlungsoptionen entwickelt, die zu unterschiedlichen Szenarien verdichtet werden (Abschnitt 1.2). Auf dieser Basis werden zu den drei Szenarien entlang verschiedener Handlungsfelder Politikmaßnahmen zur Sicherung der Fachkräftebasis diskutiert (Abschnitt 1.3). Darauf aufbauend werden in enger Kooperation mit dem Forschungszentrum Generationenverträge der Universität Freiburg die drei Szenarien in eine Erwerbspersonen- und Arbeitsvolumensprojektion überführt und die mit einzelnen fachkräftesichernden Reformszenarien verbundenen Auswirkungen auf das zukünftige Arbeitsangebot abgeschätzt (Abschnitt 1.4), bei der allerdings nicht nach verschiedenen Qualifikationsstufen differenziert werden kann. Ein kurzer Ausblick rundet dieses Kapitel ab (Abschnitt 1.5)." (Textauszug, IAB-Doku)

Autorin / Autor

  • Klös, Hans-Peter
  • Bellmann, Lutz
  • Bomsdorf, Eckhart
  • Ehing, Daniel
  • Eichhorst, Werner
  • Moog, Stefan
  • Schuster, Matthias

Bibliografische Daten

Klös, Hans-Peter; Bellmann, Lutz; Bomsdorf, Eckhart; Ehing, Daniel; Eichhorst, Werner; Moog, Stefan; Schuster, Matthias (2013): Arbeitsmarkt. In: J. Rump & N. Walter (Hrsg.), Arbeitswelt 2030. Trends, Prognosen, Gestaltungsmöglichkeiten, Stuttgart: Schäffer-Poeschel, S. 33-55.
 

Infobereich.

Abspann.