Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

In memoriam Reinhard Hujer

Das IAB trauert um Prof. Dr. Reinhard Hujer, der am 13. August 2020 im Alter von 79 Jahren verstorben ist. 

Prof. Dr. Reinhard HujerDer emeritierte Inhaber des Lehrstuhls für Statistik und Ökonometrie der Goethe-Universität Frankfurt am Main und ehemalige Gastprofessor der Stanford University war dem IAB schon seit Jahrzehnten auf vielfältige Weise verbunden. Hujer gehörte von 2004 bis 2013 dem Wissenschaftlichen Beirat des IAB an, davon die letzten fünf Jahre als dessen Vorsitzender. In dieser Funktion hat er die inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung des Instituts maßgeblich begleitet. Auch als Projektbeirat und Sachverständiger war er für das IAB ein häufig gefragter Ratgeber. Von 1995 bis 2013 war Hujer mit kurzer Unterbrechung Mitglied im Herausgebergremium der Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung / Journal for Labour Market Research, vorübergehend auch als deren geschäftsführender Herausgeber. Sein besonderes Interesse galt wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Panelstudien, der Verwendung angemessener statistischer und ökonometrischer Methoden in der Arbeitsmarktforschung und der Evaluation der Wirkungen der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Seine wissenschaftliche Exzellenz auf diesen Themenfeldern schlug sich nicht zuletzt in zahlreichen einschlägigen Veröffentlichungen in international hochkarätigen Fachzeitschriften nieder. 

Wir gedenken Reinhard Hujer nicht nur als einem exzellenten Wissenschaftler und zuverlässigen Freund des IAB, von dessen langjährigem Engagement und dessen fachlicher Expertise das Institut außerordentlich profitiert hat, sondern auch als einem herzlichen und humorvollen Menschen, dessen Verlust uns schmerzt. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Infobereich.

Abspann.