Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Unternavigation.

Real money casinos are also a great way for you to earn additional income. There are many people who play slots online and make money on their bets. Most players make a small amount of cash each time that they play these games, but if you plan on making a living playing online slots, you will need to make a lot of money. Some people make hundreds of dollars each day by playing online slot games. While some people make their money through the casinos, others play online slots just to make extra money and to be able to pay their bills. At CasinoOnlineCa you can find a list of top online casino sites for real money.
Online gambling is more affordable than ever before, but players should be wary of the minimum deposit casinos that arent worth spending their money on. Use the tips above to ensure that you can enjoy the games you want, whether they involve real cash or just virtual points. Once youve found a site that you think offers these codes, youll have to input them in so that you can enter them to see what the code is related to. Then youll need to wait until the code expires. After the code has expired, youll be able to play for the bonus, and you can keep the money youve earned from that game plus the bonus amount. After a while, you can keep on using the same site or transfer the points to another live casino Singapore site.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Beschäftigungsrelevanz des Handels mit dem Vereinigten Königreich: Exportabhängige Arbeitsplätze sind über Branchen und Regionen ungleich verteilt

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Im Juni 2016 hat sich eine knappe Mehrheit der Bevölkerung des Vereinigten Königreichs dafür ausgesprochen, die Europäische Union zu verlassen. Damit könnte auch ein Ausstieg aus dem Gemeinsamen Binnenmarkt und der Europäischen Zollunion verbunden sein. Aufgrund der starken Exportabhängigkeit der deutschen Industrie wird dies nachteilige Wirkungen für Deutschland haben. Vor diesem Hintergrund untersuchen die Autoren, wie viele Arbeitsplätze direkt oder indirekt mit Exporten in das Vereinigte Königreich zusammenhängen und wie sie sich nach Branchen und Bundesländern verteilen. Insgesamt wird die Zahl der Arbeitsplätze, die im Jahr 2017 direkt oder indirekt von diesen Exporten abhingen, auf knapp 460.000 Beschäftigte geschätzt. Davon entfallen gut 60.000 auf Beschäftigte in der Automobilindustrie. Allerdings darf die Zahl der exportabhängigen Arbeitsplätze nicht mit Arbeitsplatzverlusten gleichgesetzt werden." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Grafiken

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Keita, Sekou ; Stepanok, Ignat ; Vallizadeh, Ehsan (2020): Beschäftigungsrelevanz des Handels mit dem Vereinigten Königreich: Exportabhängige Arbeitsplätze sind über Branchen und Regionen ungleich verteilt. (IAB-Kurzbericht, 01/2020), Nürnberg, 8 S.
 

Infobereich.

Abspann.