Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Beschäftigungswirkungen aktueller rechtspolitischer Interventionen im Bereich des Sozial-, Arbeits- und Steuerrechts

Kurzbeschreibung

"Der Beitrag setzt sich mit den potentiellen Beschäftigungswirkungen einiger Rechtsänderungen auseinander, die der Staat in jüngster Vergangenheit mit dem erklärten Ziel der Beschäftigungsförderung auf den Weg gebracht hat. Die Ansatzpunkte dieser rechtspolitischen Interventionen sind unterschiedlich: Die Einschränkung der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall zielt auf eine Senkung der Lohnnebenkosten ab, die Lockerung des Kündigungsschutzgesetzes für Arbeitnehmer soll Einstellungen erleichtern, und die Erhöhung des Sonderausgabenabzugs für hauswirtschaftliche Arbeitsplätze gewährt steuerliche Anreize für mehr Beschäftigung in privaten Haushalten. Die Analyse kommt zu dem Ergebnis, daß von den genannten Strategien tendenziell positive Beschäftigungseffekte zu erwarten sind, deren Umfang sich jedoch zum jetzigen Zeitpunkt nicht genau abschätzen läßt. Die gesetzlichen Regelungen sind erst seit einigen Monaten in Kraft, so daß notwendige Daten für eine umfassende Wirkungsanalyse noch nicht vorliegen. Außerdem werden die Beschäftigungswirkungen von Rechtsänderungen erst nach - teilweise erheblichen - zeitlichen Verzögerungen wirksam, weil sie von veränderten Verhaltensweisen abhängen, die sich kurzfristig nicht beinflussen lassen." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Emmerich, Knut; Walwei, Ulrich; Zika, Gerd (1997): Beschäftigungswirkungen aktueller rechtspolitischer Interventionen im Bereich des Sozial-, Arbeits- und Steuerrechts. In: WSI-Mitteilungen, Jg. 50, H. 8, S. 561-568.
 

Infobereich.

Abspann.