Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Die langfristige Entwicklung des Arbeitskräftepotentials in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung demographischer Aspekte

Kurzbeschreibung

In Zukunft wird das Arbeitskräfteangebot wahrscheinlich zurückgehen. Zugleich wird der Altersdurchschnitt der Arbeitskräfte steigen. Diese Veränderungen stehen im Mittelpunkt des Beitrags. Zunächst werden die Auswirkungen der demografischen Entwicklung auf das Arbeitskräfteangebot am Beispiel der alten Bundesländer von 1970 bis 1995 betrachtet. Danach werden Umfang und Altersstruktur des künftigen Erwerbspersonenpotenzials in Deutschland bis 2040 vorausgeschätzt und dem ein langfristiges Szenario für den Arbeitskräftebedarf gegenübergestellt. Abschließend werden Möglichkeiten und Grenzen einer Ausweitung des Arbeitskräfteangebots diskutiert. (IAB)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Fuchs, Johann (1999): Die langfristige Entwicklung des Arbeitskräftepotentials in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung demographischer Aspekte. In: E. Grünheid & C. Höhn (Hrsg.), Demographische Alterung und Wirtschaftswachstum. Seminar des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung 1998 in Bingen, (Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, 29), Opladen: Leske und Budrich, S. 69-88.
 

Infobereich.

Abspann.