Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Signalisiert die aktuelle Besserung am Arbeitsmarkt bereits die Trendwende?

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Lange Zeit herrschte in Deutschland die Vorstellung, es gebe zu viele Arbeitskräfte für zu wenig Arbeit. Der Grundtenor der beschäftigungspolitischen Debatte war daher nicht selten von Pessimismus geprägt. Jetzt mehren sich die Anzeichen für eine Trendwende. Die Arbeitslosigkeit geht zurück. Beschäftigung und offene Stellen nehmen zu. Betriebe klagen zunehmend über Stellenbesetzungsprobleme und wollen auch im Ausland vermehrt nach kompetenten Arbeitskräften suchen. Wie ist vor diesem Hintergrund die Beschäftigungsentwicklung in der Vergangenheit einzuschätzen und welche Aussichten bestehen für die Zukunft? Der Beitrag beschäftigt sich eingehend mit Entwicklung und Perspektiven der Arbeitsmarktbilanz und ihrer beider Komponenten Arbeitskräftebedarf und Arbeitskräfteangebot. Abschließend diskutiert er die aus heutiger Sicht zentralen Herausforderungen für eine an längerfristigem Erfolg ausgerichtete Beschäftigungspolitik." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Emmerich, Knut; Fuchs, Johann; Schnur, Peter; Walwei, Ulrich; Zika, Gerd; Hoffmann, Edeltraud; Thon, Manfred (2001): Signalisiert die aktuelle Besserung am Arbeitsmarkt bereits die Trendwende? * Beschäftigungsentwicklung und Beschäftigungsaussichten in Deutschland. (IAB-Werkstattbericht, 05/2001), Nürnberg, 26 S.
 

Infobereich.

Abspann.