Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

„New Work, Neue oder alte Normalität? – Mobile Arbeitswelt in der öffentlichen Verwaltung“

Das Europäische Institut für öffentliche Verwaltung lädt für den 9. November 2020 zu einer Online-Veranstaltung ein, um die Arbeitswelt der Zukunft aus der Sicht von Wissenschaft und Praxis zu beleuchten.

In vielen Organisationen in Wirtschaft und Verwaltung hat im Zuge der Covid-19-Pandemie statt einer bislang überwiegenden Präsenzkultur mehr Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort Einzug gehalten. So sind die Angebote für Homeoffice stark ausgeweitet worden. Flexibilisierungsoptionen von Arbeitszeit und Arbeitsort spielen ebenso wie partizipative Arbeitsformen mit mehr Selbstverantwortung jedoch auch eine wichtige Rolle, um neue Talente für Wirtschaft und Verwaltung zu gewinnen und zu binden.

  • Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus?
  • Wie sollen künftig Arbeitsbeziehungen und Arbeitsbedingungen gestaltet werden?
  • Wie kann Homeoffice zum Erfolgsmodell werden?
  • Was bedeutet neue Normalität in diesem Kontext und welche Folgen wären bei einer vollständigen Rückkehr zur bisherigen Normalität zu befürchten?
  • Wie kann dieser Prozess in der öffentlichen Verwaltung mit allen Beteiligten gestaltet werden?
  • Welche Rolle hat eine moderne Personalarbeit und wie muss sich diese verändern?

Diese Fragen werden bei der Online-Veranstaltung „New Work, Neue oder alte Normalität? – Mobile Arbeitswelt in der öffentlichen Verwaltung“ des European Institute of Public Administration (EIPA) am 9. November 2020 aus der Sicht von Wissenschaft und Praxis diskutiert.

Das EIPA organisiert seit 35 Jahren Schulungs- und Weiterbildungsprogramme für den öffentlichen Dienst in der EU.

An der Veranstaltung wirken unter anderem Prof. Dr. Ulrich Walwei, Vizedirektor des IAB und Mitglied des vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales eingerichteten Rats der Arbeitswelt, und Prof. Dr. Lutz Bellmann, Leiter des Forschungsbereichs „Betriebe und Beschäftigung“ am IAB, mit.

Weitere Informationen finden Sie auf der EIPA-Website.

 

Infobereich.

Abspann.